Vogelinsel Langenwerder – 100 Jahre Naturschutz

Aus der Feder der beiden verdienstvollen und „dienstältesten“ Vogelwärter Prof. Dr. Ulrich Brenning und Dr. Hans Wolfgang Nehls ist eine beeindruckende Bilanz über die Insel Langenwerder entstanden. Veröffentlicht wurde dieses Buch als Band 47, Sonderheft 2 des Ornithologischen Rundbrief für Mecklenburg-Vorpommern.

Urs N. Glutz von Blotzheim schrieb den beiden Autoren:

„Lieber Herr Nehls, sehr geehrter Herr Brenning!
Seit 48 Stunden bin ich glücklicher Besitzer des Sonderheftes 2, 2013 des Ornithol. Rdbr. Mecklenburg- Vorpommern. Ich habe noch längst nicht alles gelesen und verdaut, und doch hat mich diese Publikation seit Erhalt sehr beschäftigt. Sie gefällt mir außerordentlich gut. Seit meinem Besuch auf Langenwerder (22. Mai 2008) habe ich mir so etwas gewünscht, denn mit den Jahresübersichten allein bleibt man doch nur sehr oberflächlich und punktuell orientiert. Vegetation und Landschaftsveränderungen sind mir immer sehr wichtig. Meinen Hunger haben Sie gestillt. Dass die Hauptakteure im Kapitel „Der Weg der Insel L. zum Naturschutzgebiet“ und die als Vogelwärter Tätigen (S. 269 ff.) gewürdigt und letztere nicht nur in Tabellenform aufgelistet, sondern auch bildlich verewigt worden sind, gefällt mir ganz besonders und ist leider nicht selbstverständlich. Von den gut illustrierten Arttexten habe ich eine ganze Reihe verschlungen, äußerst informativ und spannend zu lesen. Bis jetzt sind meine Vorstellungen nur in einem Punkt nicht ganz erfüllt worden. Bei Lachmöwe und Sturmmöwe hätte ich gerne noch etwas mehr über die Gründe für die spektakulären Bestandsschwankungen und eventuelle interspezifische Interaktionen erfahren. Für die Sturmmöwe ist das Wesentliche unter „Brutvögel im Wandel der Zeit“ gesagt. Für die Lachmöwe gilt z.T. wohl dasselbe, und doch wirft der zeitlich verschobene Kurvenverlauf Fragen auf. Vielleicht bin ich mit der Lektüre noch nicht tief genug in das Gebotene eingedrungen. Dieses ist jedenfalls enorm. Eine beispielhafte Fundgrube und eine tolle Leistung, zu der vorbehaltlos gratuliert werden muss!!!! Herzlichen Dank für diese Arbeit – sie wird mich noch einige Zeit und dann immer wieder beschäftigen.
Mit herzlichen Grüßen
Ihr
Urs N. Glutz von Blotzheim“

Das Sonderheft kann zum Preis von 19,50 € zzgl. Postversand beim Schriftführer des Vereins Langenwerder e. V. (mathias.helm@langenwerder.de) bestellt werden.